• corfu off-season

korfu au&szlug;er der Saison

Korfu verdankt die üppige Bewachsung und der Name „ die grünste Insel Griechenlands“ den zahlreichen Tagen mit Regen UND Sonnenschein im Herbst und Winter. Schnee und Frost gibt es selten. Nachts kann die Temperatur fallen bis eben unter null, aber eben in den kältesten Tagen wird es tagsüber ungefähr 12 Grad mit heiteren blauen Himmel und einige Stunden Sonnenschein.

Sobald die letzten Touristen in Oktober die Insel verlassen haben, wird das tägliche Leben auf Korfu ganz anders. Der Küste entlang schließen die meiste Hotels und die Touristenläden ihre Türen. Das Leben spielt sich großenteils ab in die mehr landeinwärts gelegene Dörfer. Die Bewohner fangen die Arbeit in ihre Olivenhainen an und begegnen sich im Kafenion. Die Touristenläden in der Spiridonstraße und Umgebung sind geschlossen aber weiter bleibt Korfustadt mit der Listongalerie den Begegnungspunkt und hier geht das Leben seinen normalen Gang, mit dem Markt, den vielen Läden und verschiedenen Aktivitäten.

Korfoe Korfoe

Korfu zieht während der Wintermonaten schon jahrelang Schreiber, Dichter und Mäler an, die sich hier inspirieren lassen.

Der Winter ist eine schöne Zeit um Bootausflüge zu machen, zu spazieren, Rad fahren und segeln, zu picknicken und manchmal sogar zu schwimmen. Golf spielen und reiten ist ebenfalls möglich. Regnerische Tagen bieten die Gelegenheit zum Faulenzen und alle die Bücher zu lesen wo Sie nicht zu gekommen sind. Sie können auf eigene Gelegenheit schöne Wanderungen und Radtouren machen aber es werden auch regelmäßig Wanderungen durch einen erfahrenen Führer organisiert, woran Sie für einen niedrigen Betrag (Z.B. 2 oder 3 Euro ) teilnehmen können und so, ohne alle Hektik die schönste Plätzchen der Insel zu sehen bekommen. Anschließend gibt es oft ein geselliges Essen in der örtlichen Taverna. Lernen Sie die Dorfbewohner kennen und genießen Sie den Hausgemachten Wein und Wildspezialitäten in den Dorfstavernen.

Korfu hat ein Theater, Kinos und ein großes Bowlingzentrum wo Sie auch Polebillard spielen können. Sie können in den Wintermonaten einen Kochkurs folgen oder griechische Tanzen lernen. In Korfustadt ist eine Bibliothek und Sie können sogar (vorübergehend) Mitglied werden des Bridgeklubs.

Weihnachten auf Korfu ist noch nicht so kommerziell als wir gewöhnt sind, es werden schon Weihnachtsausschmückungen angebracht aber Geschenke werden zu Neujahr ausgetauscht und das ist auch der Tag das gefeiert wird.

  • Kerkyra
  • Pandokratoe
  • Kerkyra

Karneval wird auf Korfu U.A. gefeiert mit einem Zug und Kostüme in Venediger Stil. Am Rosenmontag ist es üblich mit der ganzen Familie an einem Strand zu Picknicken und über die ganze Insel gehen zahllose Drachen in die Luft. Langsam aber sicher geht es dann Richtung Osterfest, die größte kirchliche Feier in Griechenland. Wir können Ihnen empfelen dieses Fest mal auf Korfu zu erleben. Gleichzeitig ist es auch den Anfang der neuen Saison.

Bei einem Aufenthalt im Herbst und Winter werden andere Ansprüche gestellt an Ihre Akkommodation als in den Sommermonaten. Korfu-Zagoria.de bietet Ihnen die Möglichkeit einen ( Teil des ) Winter zu verbringen in völlig eingerichtete Wohnungen mit Heizung und wo Sie auch selbst gut Mahlzeiten bereiten können, denn eine Anzahl der Tavernen und Restaurants die Sie von den Sommerferien kennen, sind im Winter geschlossen.

Auch ein Auto kann hinzugebucht werden, aber es lohnt sich auch mit eigenem Wagen nach Korfu zu reisen. Für Menschen die beabsichtigen sich auf Korfu,oder In Griechenland niederzulassen ist dieses eine hervorragende Möglichkeit um sich bekannt zu machen mit der Lebensart in den Wintermonaten. Wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten von einem Winteraufenthalt auf Korfu zu einem günstigen Preis.