• zeilen
  • Segeln Korfu
  • flottielje Korfu
  • segeln Paxos

Segelurlaub

Eine kleine Brise in den Segeln, von Bord aus mitten ins Meer springen. Schwimmen, sich auf und abwiegen lassen, sich treiben lassen. Von einer Yacht durch die sanften und mitunter auch mächtige Wellen gezogen zu werden.... Delfine an Backbord. Ruhige Buchten, versteckte Strände. Atemberaubende Blicke auf die Klippen. Mit der Abendsonne in einem kleinen Fischerhafen vor Anker gehen. Terassen am Kai in gleissendes Rot getaucht. Zum Sonnenuntergang das Menu: frischer Hummer und weißer griechischer Wein.

Auf der einen Seite die grüne Insel Corfu. Uralte Dörfer, Gehöfte, Hügel, Strände, einladende Häfen. Grasende Ziegenherden zwischen blühenden Kakteen. Auf der anderen Seite das griechische Festland, Berge, Buchten, weitere Häfen, Ouzo und Gastfreundschaft. Dazwischen das ewige blau des ionischen Meeres. Wundervolle Inseln wie Paxos, Anti Paxos und Buchten wie Mourtos/Sivota. Sonnig und subtropisch. Das Meer: schützend und dennoch offen. Sicher und zugleich voller Abenteuer. Hier birgt jeder Tag Aussicht auf einen neuen Strand, auf eine einsame Bucht.

Es gibt zwei grundlegende Routen die sich perfekt ergänzen. Eine Woche lang die nördlich gelegenen Buchten und Strände, die andere Woche die südlich gelegenen Inseln. Um die ganze Gegend kennenzulernen, sollten Sie 2 Wochen einplanen.